Neues vom Auktionsmarkt

Mal wieder hat die Financial Times Deutschland eine kuriose Auktion aufgestöbert, jetzt im Angebot: Eine 1700 Jahre alte Mooreiche.

Eiche

„Den acht Meter langen und 58 Zentimeter dicken Baumstamm hatte man kürzlich bei Reinigungsarbeiten aus einem Moor im Harz gezogen, wo er seit der Spätantike herumgelegen hatte.“ mehr…

Mit diesem kapitalen Holzfund sollte es kein Problem sein durch den nächsten kalten Winter zu kommen. In handliche 2 cm dicke Platten zersägt wäre es auch alternativ möglich in Heimarbeit 400 Couchtische zu basteln. Auch ein 8m langer Zahnstocher ist denkbar… also mit ein wenig Phantasie gibt es schier unendlich viele Verwendungszwecke. Also lieber schnell zuschlagen!

Dieser Beitrag wurde am in Allgemein abgelegt. Auf Facebook teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.